Gel Nagellack ohne UV

March 3, 2016

 

Sally Hansen - Miracle Gel

 

Hi meine Lieben,

in diesem Blog stelle ich euch den Gel-Nagellack von Sally Hansen ohne UV-Licht vor. Mit einem 14-Tage-Test habe ich ihn ordentlich unter die Lupe genommen und bin vom Ergebnis begeistert!

 

 

Für den Nagellack von Sally Hansen habe ich mich entschieden, weil mir die Farbe sehr gut gefallen hat ( Farbe Mad Women ) und weil ich einen hochwertigen Lack testen wollte.

 

Dieser hat mich wirklich 14,95 € im Kosmetikladen gekostet! Ja das ist ein stolzer Preis aber ihr bekommt ihn auch billiger - mehr dazu weiter unten im Text ;-)

 

Die Anwendung

 

 

 Schritt 1:

 

Zuerst wird eine Schicht des GEL COLOUR aufgetragen, diese lässt man trocknen.

 

Danach um mehr Farbkraft zu erhalten wird nochmal eine Schicht aufgetragen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 2:

 

Nach dem zweiten Trocknen kommt der TOP COAT zum Einsatz - das ist ein durchsichtiger Lack der die Farbe härtet und versiegelt.

 

Dadurch soll bis zu 14 Tage Glanz und Farbe erhalten bleiben.

 

 

 

 

 

Das Auftragen der zwei Nagellacke geht durch den breiten und weichen Pinsel super einfach.

Und falls doch etwas daneben auf die Haut geht, kann man das danach auch ganz leicht entfernen.

 

Auf der Verpackung steht zwar: Anwendung unter natürlichem Tageslicht, aber bei mir hat es abends bei Wohnzimmerlicht genauso funktioniert :-)

 

Mein 14-Tage-Test

 

Kurz nach dem Auftragen ist es wie bei allen anderen Nagellacken auch, bis er WIRKLICH komplett fest ist braucht es noch einige Zeit. Bis dahin sollte man nichts grob anfassen oder mit Druck dagegen kommen.

 

Nach 5 Tagen ist der Nagellack noch wie am ersten Tag - perfekt! Auch wenn ich im Alltag überhaupt nicht aufgepasst habe, d.h. Sport gemacht, abgewaschen, geduscht, gekocht usw.

 

Nach 7 Tagen erkennt man grob immer noch nichts, bei näherem betrachten, sieht man zwar, dass vorne an den Spitzen sich die Farbe etwas gelöst hat, aber nicht abgesplittert ist.

Also alles noch tip top!

 

Nach 11 Tagen, also 1,5 Wochen ist es soweit - der Lack splittert ab. Es hält sich aber noch in Grenzen und fängt in kleinen Stückchen oben oder an der Seite an. Das verleitet einen - oder zumindest mich - dazu, dass man daran rumkratzt und noch mehr absplittert :-P

 

Geschafft - 14 Tage sind vorbei! Der Lack lässt nun auch sehr zu wünschen übrig und ist teils nur noch zur Hälfte auf den Nägeln. Also runter damit!

 

Nagellack entfernen

 

Beim entfernen des Nagellacks habe ich meist nur etwas an der Seite angehoben und dann lies sich fast der komplette Nagel auf einmal lösen! Also sehr einfach. Sauberer wird es wahrscheinlich mit einem normalen Nagellackentferner. Aber das überlasse ich jedem selbst ;-)

 

Mein Fazit

 

Ich war ehrlich gesagt froh, als ich den Nagellack nach den 14 Tagen entfernen konnte, zwar ist es eine wunderschöne Farbe, aber nach 2 Wochen kann man ihn irgendwann auch nicht mehr sehen :-D Also ist es weiter nicht schlimm, dass er nach 1,5 Wochen anfängt nachzulassen - dann ist es halt wieder Zeit für eine neue Farbe!

 

Aus diesem Grund empfehle ich ihn auf jeden Fall weiter, denn das Vesprechen von Farbe und Glanz hat er gehalten - nur nicht so extrem lange. Aber, fast 1,5 Wochen einen makellosen Nagellack zu tragen, dafür gebe ich gern etwas mehr Geld aus. Achja, da wir wieder beim Geld sind - den Nagellack findet ihr auch auf amazon.de um einiges günstiger!

 

So, ich hoffe sehr ich konnte euch mit meinem Test über den Nagellack ohne UV-Licht weiterhelfen und freue mich über Kommentare oder Anregungen ;-)

 

Und wenn ihr Lust habt meinen Test noch als Video anzusehen, dann klickt euch auf meinen YouTube-Kanal rein: 

 

Viel Spaß! :-*

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

© 2017 Viktoria Fischer

  • Facebook Clean Grey
  • Twitter Clean Grey
  • Instagram Clean Grey